DEUTSCHeins - Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Kuppel auf dem Reichstag Reichstag in Berlin Bundeskanzleramt in Berlin Schloss Bellevue

Kritik

Foto: RTF.1
Hilfe für Kinder im Konjunkturpaket laut DIW unzureichend

Die von der Bundesregierung geplanten Maßnahmen für Kita-Ausbau, Ganztagsbetreuung und Digitalisierung in den Schulen greifen nach Ansicht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung zu kurz. Seine Familienexpertin skizziert die Folgen.

In einem Gastbeitrag für die Frankfurter Rundschau schreibt die Abteilungsleiterin für Bildung und Familie am DIW, C. Katharina Spieß, die im Konjunkturpaket vorgesehenen drei Milliarden Euro seien "nicht ambitioniert genug".

Die Ökonomin betont: "Die Auswirkungen könnten sich in vielen Jahren noch auf dem Arbeitsmarkt und auch auf den Gehaltszetteln der heutigen Kinder widerspiegeln." Sie zitiert Berechnungen, nach denen das spätere Einkommen schon dann um drei bis vier Prozent niedriger ausfällt, wenn in der Kindheit auch nur ein Drittel eines Schuljahres ausgefallen ist.

Die DIW-Forscherin fordert, "spätestens nach den Sommerferien wieder flächendeckenden Präsenzunterricht zu ermöglichen". Dazu müssten unter anderem für Kitas und Schulen Container in ausreichender Menge bereitgestellt sowie Lehrer oder Erzieherinnen in der Ausbildung für Unterricht und Betreuung eingesetzt werden.

Kritisch äußert sich Spieß auch zum Familienbonus von 300 Euro pro Kind: "Der Kinderbonus ist wenig zielgenau und kommt auch Familien zugute, die finanziell nicht auf ihn angewiesen sind", während er für andere nicht ausreichen werde.

(Zuletzt geändert: Samstag, 06.06.20 - 09:41 Uhr   -   505 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pressebild Martin Rosemann
Rosemann begrüßt Nominierung von Olaf Scholz Der Tübinger Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann begrüßt die Nominierung von Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten der SPD für die Bundestagswahl 2021.
Foto: RTF.1
Nachhaltiges Bauen bei Holcim Die Firma Holcim gewährte am Freitag Einblicke in die komplexen Herausforderungen, der sich die Baustoffindustrie gegenübersieht. Im Rahmen eines Sommerdialogs informierte Holcim unter anderem über nachhaltiges Bauen und die allgemeinen Entwicklungen in der Welt des Bauens. Wir waren für Sie vor Ort.
Foto: pixabay.com
Maas warnt vor weiterer Destabilisierung des Libanon Nach der verheerenden Explosion in Beirut mit mehr als 130 Toten und Tausenden Verletzten warnt Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) vor einer weiteren Destabilisierung des Libanon. Er plädiert für eine Hilfskonferenz.

Weitere Meldungen