DEUTSCHeins - Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Kuppel auf dem Reichstag Reichstag in Berlin Bundeskanzleramt in Berlin Schloss Bellevue

Bundesregierung

Foto: Flughafen Stuttgart
Fonds soll Kunden insolventer Reiseveranstalter entschädigen

Die Bundesregierung will Lehren aus der Thomas-Cook-Pleite ziehen und Kunden besser vor einer Insolvenz des Reiseveranstalters schützen. Sowohl für den Rücktransport gestrandeter Urlauber als auch für die Rückerstattung von Vorkassezahlungen soll künftig ein Fonds aufkommen.

So sieht es ein Eckpunktepapier des Bundesjustizministeriums vor, das dem Tagesspiegel vorliegt. Der Fonds soll von der Reisebranche finanziert werden. Nur wer in den Fonds einzahlt, soll künftig noch Pauschalreisen anbieten dürfen. Das Kabinett will die Eckpunkte an diesem Mittwoch verabschieden.

Mit der Reform zieht Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) Konsequenzen aus der Pleite des Reisekonzerns Thomas Cook im vergangenen September. Die Versicherung hatte damals nur einen Bruchteil der Kosten ersetzt, für den Rest ist der Staat eingesprungen. Mit Hilfe des Fonds werde ein "umfassender Schutz der Reisenden sichergestellt."

Lob kommt von Verbraucherschützern. "Aus Verbrauchersicht ist die Insolvenzabsicherung von Pauschalreisen ein wichtiger Schritt", sagte die Verkehrsexpertin des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, Marion Jungbluth, dem Tagesspiegel.

Beim Deutschen Reiseverband (DRV) hält man die Eckpunkte der neuen Insolvenzabsicherung für einen "geeigneten Ansatz zur verbesserten Absicherung der Verbraucher".

(Zuletzt geändert: Dienstag, 09.06.20 - 20:42 Uhr   -   497 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pressebild Martin Rosemann
Rosemann begrüßt Nominierung von Olaf Scholz Der Tübinger Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann begrüßt die Nominierung von Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten der SPD für die Bundestagswahl 2021.
Foto: RTF.1
Nachhaltiges Bauen bei Holcim Die Firma Holcim gewährte am Freitag Einblicke in die komplexen Herausforderungen, der sich die Baustoffindustrie gegenübersieht. Im Rahmen eines Sommerdialogs informierte Holcim unter anderem über nachhaltiges Bauen und die allgemeinen Entwicklungen in der Welt des Bauens. Wir waren für Sie vor Ort.
Foto: pixabay.com
Maas warnt vor weiterer Destabilisierung des Libanon Nach der verheerenden Explosion in Beirut mit mehr als 130 Toten und Tausenden Verletzten warnt Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) vor einer weiteren Destabilisierung des Libanon. Er plädiert für eine Hilfskonferenz.

Weitere Meldungen