DEUTSCHeins - Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Kuppel auf dem Reichstag Reichstag in Berlin Bundeskanzleramt in Berlin Schloss Bellevue

Münsingen/Reutlingen

Foto: RTF.1
Beschäftigte eines Ulmer Schlachthofs in Quarantäne

In Münsingen befinden sich derzeit Elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Ulmer Schlachthofs in Quarantäne.

In Münsingen befinden sich derzeit Elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Ulmer Schlachthofs in Quarantäne. Der Arbeitgeber hatte die Betroffenen dort, nachdem sie positiv auf das Corona-Virus getestet worden waren, untergebracht.

Das Kreisgesundheitsamt Reutlingen erst am Samstagnachmittag von diesem Umstand erfahren. Daraufhin haben die dortigen Verantwortlichen unverzüglich Kontakt mit der Firma und den Betroffenen aufgenommen, um die Frage nach Kontaktpersonen zu klären sowie die Betroffenen über die Quarantäne zu informieren.

Zusätzlich wurde den in Quarantäne befindlichen Personen, bei denen es sich überwiegend um bulgarische und rumänische Staatsangehörige handelt, Informationsmaterial des Robert-Koch-Instituts in ihrer jeweiligen Muttersprache zur Verfügung gestellt. Um die Versorgung der Betroffenen kümmert sich die Firma.

Nach derzeitigem Kenntnisstand gibt es keine Kontaktpersonen der Kategorie I im Landkreis Reutlingen. Warum der Arbeitgeber die Betroffenen nach Münsingen gebracht hat, müsse noch geklärt werden, teilte eine Pressesprecherin des Landratsamtes Reutlingen mit.

(Zuletzt geändert: Montag, 26.10.20 - 15:28 Uhr   -   847 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Verlängerung der Corona-Maßnahmen bis Mitte Februar vorstellbar Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) kann sich vorstellen, dass die Corona-Maßnahmen bis Mitte Februar verlängert werden. Auf Unternehmen will er mehr Druck in Sachen Homeoffice machen.
Foto: RTF.1
CDU-Parteitag: Laschet ist neuer Parteivorsitzender der CDU. Armin Laschet wird neuer Parteivorsitzender der CDU. Er konnte im zweiten Wahlgang mit 521 Stimmen (53%) die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen. Friedrich Merz kam auf 466 Stimmen (47%). Norbert Röttgen hatte im ersten Wahlgang den 3. Platz erreicht.
Foto: RTF.1
CDU-Parteitag: Merz siegt im 1. Wahlgang - Jetzt folgt Stichwahl zwischen Laschet und Merz CDU-Parteitag: Friedrich Merz hat im Rennen um den CDU-Vorsitz den 1. Wahlgang für sich entschieden. Merz erhielt 385 Stimmen, und verwies Laschet, der 380 Stimmen erhielt, auf den 2. Platz. Röttgen errang einen Achtungserfolg mit 224 Stimmen. Jetzt folgt eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen, Laschet und Merz.

Weitere Meldungen