DEUTSCHeins - Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Kuppel auf dem Reichstag Reichstag in Berlin Bundeskanzleramt in Berlin Schloss Bellevue

Uni Tübingen/University of California

Foto: Bild von Jan Vašek auf Pixabay
Online-Kurse haben positive Effekte auf Studienverlauf

Studenten, die Online-Kurse belegen, kommen schneller und effizienter durchs Studium.

Das zeigt eine Studie vom Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung an der Universität Tübingen in Kooperation mit der University of California.

Die Wissenschaftler haben in einem Zeitraum von über sechs Jahren die Studienverläufe von rund 11.000 Studenten an der amerikanischen Universität analysiert. Sie untersuchten, ob die Teilnahme an Online-Kursen die Studiendauer beeinflusst.

Die Ergebnisse zeigen, dass Studenten, die an Online-Kursen teilnahmen, ihr Bachelorstudium schneller abschlossen als jene, die die Chance nicht erhalten hatten. Die Studien würden sich zwar auf Studenten in den USA beziehen, die Ergebnisse könnten aber durchaus auf das deutsche System übertragen werden, so Professor Dr. Christian Fischer vom Hector-Institut.

(Zuletzt geändert: Sonntag, 22.05.22 - 16:32 Uhr   -   701 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Kühn zur Stärkung des BAföG Der Deutsche Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle beschlossen. Mit dem Gesetz soll das BAföG wieder für breitere Schichten der Bevölkerung geöffnet werden.
Foto: pixelio.de - Tim Reckmann Foto: pixelio.de - Tim Reckmann
Bundestag streicht Werbeverbot für Abtreibungen Der Deutsche Bundestag hat heute den umstrittenen Paragrafen 219a aus dem Strafgesetzbuch gestrichen, das so genannte "Werbeverbot" für Abtreibungen. Wenn ein Arzt oder eine Ärztin Abtreibungen anbietet, soll er oder sie künftig öffentlich darüber informieren dürfen.
Foto:
Neurologen forschen an neuer Therapie nach Schlaganfall Jeder 40. Mensch in Deutschland ist von einem Schlaganfall betroffen. Bei knapp 70 Prozent der Betroffenen bleiben Lähmungen in den Armen oder Beinen zurück.

Weitere Meldungen