DEUTSCHeins - Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Kuppel auf dem Reichstag Reichstag in Berlin Bundeskanzleramt in Berlin Schloss Bellevue

Tübingen

Foto: RTF.1
Online-Datenbank zu NS-Akteuren

Wer waren die Tübinger Nationalsozialisten?

Die Geschichtswerkstatt Tübingen und das Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus sind dieser Frage nachgegangen. Ihre Ergebnisse haben sie auf der Website www.ns-akteure-in-tuebingen.de veröffentlicht. Auf dieser können Biografien und Bilder zu den Akteuren während der NS-Zeit eingesehen werden. Martin Ulmer von der Geschichtswerkstatt betont, dass Erinnerungsarbeit auch in Coronazeiten wichtig sei.

(Zuletzt geändert: Samstag, 28.11.20 - 16:40 Uhr   -   678 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Verlängerung der Corona-Maßnahmen bis Mitte Februar vorstellbar Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) kann sich vorstellen, dass die Corona-Maßnahmen bis Mitte Februar verlängert werden. Auf Unternehmen will er mehr Druck in Sachen Homeoffice machen.
Foto: RTF.1
CDU-Parteitag: Laschet ist neuer Parteivorsitzender der CDU. Armin Laschet wird neuer Parteivorsitzender der CDU. Er konnte im zweiten Wahlgang mit 521 Stimmen (53%) die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen. Friedrich Merz kam auf 466 Stimmen (47%). Norbert Röttgen hatte im ersten Wahlgang den 3. Platz erreicht.
Foto: RTF.1
CDU-Parteitag: Merz siegt im 1. Wahlgang - Jetzt folgt Stichwahl zwischen Laschet und Merz CDU-Parteitag: Friedrich Merz hat im Rennen um den CDU-Vorsitz den 1. Wahlgang für sich entschieden. Merz erhielt 385 Stimmen, und verwies Laschet, der 380 Stimmen erhielt, auf den 2. Platz. Röttgen errang einen Achtungserfolg mit 224 Stimmen. Jetzt folgt eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen, Laschet und Merz.

Weitere Meldungen