DEUTSCHeins - Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Kuppel auf dem Reichstag Reichstag in Berlin Bundeskanzleramt in Berlin Schloss Bellevue

Deutschland

Foto: RTF.1
CDU-Parteitag: Merz siegt im 1. Wahlgang - Jetzt folgt Stichwahl zwischen Laschet und Merz

CDU-Parteitag: Friedrich Merz hat im Rennen um den CDU-Vorsitz den 1. Wahlgang für sich entschieden. Merz erhielt 385 Stimmen, und verwies Laschet, der 380 Stimmen erhielt, auf den 2. Platz. Röttgen errang einen Achtungserfolg mit 224 Stimmen. Jetzt folgt eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen, Laschet und Merz.

+++ Update: Laschet gewinnt Stichwahl im 2. Wahlgang und wird neuer CDU-Vorsitzender +++

CDU-Parteitag: Friedrich Merz hat im Rennen um den CDU-Vorsitz den 1. Wahlgang für sich entschieden. Merz erhielt 385 Stimmen, und verwies Laschet, der 380 Stimmen erhielt, auf den 2. Platz. Röttgen errang einen Achtungserfolg mit 224 Stimmen. Drei Delegierte enthielten sich. Jetzt folgt eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen, Laschet und Merz.

Das Laschet-Lager hatte Medienberichten zufolge im ersten Wahlgang mit 380 Stimmen für Laschet gerechnet.  Das Merz-Lager hatte im ersten Wahlgang mit 400 Stimmen für Merz gerechnet. Für Röttgen waren 180 Stimmen prognostiziert worden.

Die erste Digital-Abstimmung eines CDU-Parteitags war ohne Probleme verlaufen. Von 1001 stimmberechtigten Delegierten waren vor Beginn der Abstimmung 994 Delegierte auf dem Abstimmungsportal registriert. Davon hatten im 1. Wahlgang 992 Delegierten ihre Stimmen abgegeben.

Jüngste Aktualisierung: 16.01.2021-11:23

(Zuletzt geändert: Samstag, 16.01.21 - 11:35 Uhr   -   1513 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Das Sahara-Staub Experiment: So viel Wüstenstaub ist in einem Eimer voller Schnee Farbenfrohe Sonnenaufgänge und -untergänge, ein gelber Himmel und ständig verschmutzte Autos und Fenster. Seit Februar weht immer wieder Saharastaub von Nordafrika nach Mitteleuropa. Die Meteorologen von WetterOnline sind mit einem Experiment der Frage nachgegangen, wieviel Staub bei uns angekommen ist. Dazu haben Sie einen Eimer einheimischen Schnee geschmolzen. Was dabei herausgekommen ist, sehen Sie hier:
Foto: RTF.1
Pharmakonzern Novartis produziert für CureVac Das Tübinger Biotechunternehmen CureVac hat einen Vertrag mit dem Pharmakonzern Novartis zur Herstellung des Covid-19-Impfstoffkandidaten von CureVac unterzeichnet.
Foto: Pixabay.de
Weltgebetstag: Wo man heute noch täglich betet Rund 95 Prozent der Einwohner Nigerias praktizieren das tägliche Gebet. Den höchsten Anteil aller EU-Staaten verzeichnet Griechenland mit rund 30 Prozent. Wie es in Deutschland und anderen Ländern aussieht, lesen Sie hier:

Weitere Meldungen